Eine Pflegerin trägt einen Mundschutz
RÜCKBLICK CORONA

Wie das Coronavirus den Spitalalltag durcheinandergewirbelt hat

Während der Pandemie war neben der Behandlung von virusinfizierten Patientinnen und Patienten ein Grossteil des übrigen Leistungsangebots der Schweizer Spitäler auf Notfälle und das Notwendige beschränkt. Eingespielte Prozesse und Arbeitsabläufe mussten der neuen Situation angepasst werden. In der Patientenbehandlung, aber auch im Hintergrund. Ausgewählte Mitarbeitende erzählen, wie sie mit der ausserordentlichen Lage in ihrem Berufsalltag umgegangen sind.

Seraphia Köchli, Sport- und Bewegungstherapeutin

Pia Zwahlen, Betriebspsychologin

Nicole Schwab, Stellvertretende Standortleiterin Hauswirtschaft

Weitere Videos aus den Solothurner Spitälern

Weitere Beiträge

Nothing found.